Pancakes with bananas and honey. Homemade breakfast

Genussvoll in den Tag starten

Lifestyle

Jeden Morgen Müsli oder Brot essen, kann manchmal ganz schön langweilig werden. Mit ein bisschen Phantasie, Zeit und Liebe können Sie sich ein richtig tolles Frühstück zaubern. Wir zeigen Ihnen drei umwerfende Frühstücksideen für einen guten Start in den Tag! Auch wenn es sich hierbei nicht um die gesündesten Frühstücksideen handelt, manchmal darf man sich auch etwas gönnen. Sport und Diät ist morgen wieder angesagt.

Pancakes

Sie benötigen:

250 g Mehl

300 ml Milch

50 ml Pflanzenöl

2 EL Zucker

4 Teelöffel Backpulver

2 Eier

Ahornsirup

Als Erstes gilt es das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker zu vermengen. In einer kleinen Schlüssel verquirlen Sie dann die Eier mit der Milch und dem Öl. Die beiden Massen vermengen Sie nun gut miteinander, so dass keine Klumpen zurückbleiben. Lassen Sie den Teig nun etwa 30 Minuten abgedeckt stehen. In einer Bratpfanne können Sie dann kleine Mengen des Teigs anbraten. Serviert werden Pancakes selbstverständlich mit Ahornsirup.

Süsses Rührei

Für ein leckeres Rührei benötigen Sie lediglich fünf Zutaten:

1 Ei

1 Teelöffel Honig

1 Teelöffel Zitronensaft

1 Teelöffel Kokosnussöl

100g Früchte nach Wahl

Verrühren Sie das Ei in einer kleinen Schüssel. Geben Sie dann den Honig sowie Zitronensaft hinzu und verrühren Sie das Ganze. Kokosnussöl in einer Bratpfanne erhitzen und die ganze Masse hineingeben und goldgelb anbraten. Geben Sie nun noch die Früchte hinzu und braten Sie diese kurz ein wenig mit. Zum Abschluss können Sie noch ein wenig Zimt und Zucker drüber streuen. Et Voilà.

Overnight Oats

Im Prinzip handelt es sich hierbei um ein eingeweichtes Müsli. Vermengen Sie am Vorabend eine Handvoll Haferflocken und einen Esslöffel Chiasamen. Giessen Sie rund 100 ml Milch dazu und lassen Sie das Ganze im Kühlschrank über Nacht ziehen. Am nächsten Morgen garnieren Sie die Overnight Oats mit Honig, Joghurt, Nüssen und einigen Früchten, ganz nach Ihrem Geschmack.